Startseite
Portal
Geschichte
Literatur
Galerie
Kontakt
Impressum
Düsseldorfer Jahrbuch
Neuerscheinungen
Literatur zur Stadtgeschichte
Neuerscheinungen 2007 - 2014

Neuerscheinungen 2014
Dr. Christian Leitzbach
Rheinmetall: Vom Reiz, im Rheinland ein großes Werk zu errichten
Geschichtswerk zum 125jährigen Bestehen von Rheinmetall

erschienen im Greven Verlag Köln GmbH
1040 Seiten, 2 Bände im Schuber
49,90 EUR

Reizend fand Heinrich Ehrhardt, der thüringische Unternehmer, die Idee, »auch im Rheinland ein großes Werk zu errichten«.

Der Name damals: Rheinische Metallwaaren- und Maschinenfabrik. Was 1889 in Düsseldorf als waghalsiges Experiment im Geiste gründerzeitlicher Entrepreneurship begann, ist heute, 125 Jahre später, einer der großen, weltweit agierenden Technologie-Konzerne Deutschlands: die Rheinmetall AG.

Diese Entwicklung war nicht immer eine geradlinige Erfolgsgeschichte, sie kannte auch Um- und Irrwege. Keiner blieb dem Wirtschaftshistoriker und Rheinmetall-Unternehmensarchivar Dr. Christian Leitzbach verborgen.
Er schildert sie detailgespickt und facettenreich: Als Regional-Wirtschafts-, Militär-, Technik- und Zeitgeschichte entsteht so das Porträt eines Unternehmens, das sich wie ein Spiegel der bewegten deutschen Gesellschaftsgeschichte liest.

Eine ungewöhnlich »auskunftsfreudige« Firmengeschichte aus einer weithin eher verschwiegenen Branche.

Greven Verlag, ISBN-13 978-3-7743-0641-7
Neuerscheinungen 2013
Hanno Parmentier
Der Würger von Düsseldorf
Leben und Taten des Serienmörders Peter Kürten

erschienen im Suttonverlag
192 Seiten Broschur

Die Morde des Rheinländers Peter Kürten in und um Düsseldorf erschütterten 1930 ganz Deutschland und inspirierten Fritz Lang zu seinem Filmklassiker „M – eine Stadt sucht einen Mörder“. Bis heute beschäftigt die Mordserie die Fantasie von Künstlern und Autoren. Der Journalist und Historiker Hanno Parmentier hat sich in den Archiven auf die Spuren des wahren Würgers begeben und zeichnet ein präzises Porträt von Kürten und dem Leben im von der Weltwirtschaftskrise erschütterten Düsseldorf, den Morden und der dramatischen Suche nach dem Täter.

Hanno Parmentier, 1949 in Neuss geboren, studierte Geschichte, Anglistik und Sozialwissenschaften in Köln und Marburg sowie Musikwissenschaft in Frankfurt/Main. Seit 1978 ist er als Journalist tätig, seit 1988 lebt und arbeitet er in Düsseldorf und engagiert sich für den Erhalt des lokalen industriekulturellen Erbes.

ISBN 978-3-95400-178-1
Neuerscheinungen 2009
Tomoyo Nakano
Familienfürsorge in der Weimarer Republik
am Beispiel Düsseldorf

Gebundene Ausgabe - Droste Vlg/BRO (Feb 2009)
335 Seiten
ISBN 3770030591 - ISBN-13 9783770030590
Neuerscheinungen 2008
Andreas Pilger/Uwe Zauber (HG)
Staatliche Architektur
und Stadtplanung nach 1945

Das Beispiel der Landeshauptstadt Düsseldorf

Neuerscheinungen 2007
Dr Margaret Ritter
Maximilian Friedrich Weyhe (1775 - 1846)
Ein Leben für die Gartenkunst
Autorin: Dr. Margaret Ritter
Kommissionsverlag Droste, Düsseldorf
Zu beziehen in jeder Düsseldorfer Buchhandlung
oder über den Düsseldorfer Geschichtsverein e.V.
ISBN : 978-3-7700-3054-5
Unbekannte Wege
Deutschland aus der Sicht eines ehemaligen Ostarbeiters

Herausgeber: Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf
Autor: Stepan Kutsay
Erscheinungsjahr: 2007
184 Seiten, Preis 10 EUR
ISBN: 3-9807674-6-9
Ein Service von