Startseite
Portal
Geschichte
Literatur
Galerie
Kontakt
Impressum
Archiv der kfd-Bundesgeschäftsstelle
und der Marianne Dirks Stiftung
Logo Archiv der kfd-Bundesgeschäftsstelle und der Marianne Dirks Stiftung

11
Die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd)
ist der größte deutsche Frauenverband. Ihre Anfänge reichen bis in die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts.

Das Archiv umfasst hauptsächlich Akten und Publikationen aus der Zeit nach 1951. Auch einige Ton- und Bilddokumente sind vorhanden. Außerdem beinhaltet es den Nachlass von Marianne Dirks, der ersten Präsidentin der kfd, die als eine der wenigen Frauen bei der Würzburger Synode mitwirkte.

Das Archiv ist nicht öffentlich zugänglich, kann aber nach vorheriger Absprache für wissenschaftliche Forschungszwecke genutzt werden. Darüber hinaus kann in Einzelfällen eine Benutzungsgenehmigung erteilt werden.

Zentrale des Bundesverbandes

Zeitschrift der kfd
"Die Mutter" 4. Jhg 1913

Zeitschrift der kfd
"Frau und Mutter" Februar 1987


Adresse :
kfd-Bundesgeschäftsstelle

Prinz-Georg-Str. 44
40477 Düsseldorf
Telefon: 0211/ 44 992 – 0

Ansprechpartnerin:
Claudia Seeger
Telefon:0211/ 44 992 – 33
Di. und Mi. 9-16 Uhr
Telefonische Terminabsprache erbeten

eMail : claudia.seeger@kfd.de
Weblink: www.kfd.de
Nahverkehrsverbindung:
Straßenbahnlinien 704 und 706 bis Haltestelle Stockkampstraße Buslinie 721 bis Haltestelle Prinz-Georg-Straße

Öffnungszeiten:
Telefonische Terminabsprache erbeten
10
12
Konzernarchiv der
Henkel AG & Co. KGaA
Ein Service von